Die Wassersportsaison für Klasse 7 hat begonnen! 🚣🏼‍♂️⛵️

Seit letzter Woche heißt es freitags ab 8 Uhr wieder “Segel setzen” oder “Paddel aus”
Die Siebtes konnten sich entscheiden entweder im Drachenbootteam zu paddeln und Mitte Juni dann an den Drachenbootmeisterschaften teilzunehmen oder in Eldena das Segeln zu lernen und einen Segelschein zu erhalten. Beide Gruppen haben viel Spaß und freuen sich, dass sie die Möglichkeit bekommen, wassersportlich aktiv zu sein. So nutzen wir unsere perfekte Lage, nahe am Bodden zu sein, perfekt aus 🌊

Hier noch ein paar Impressionen der ersten Paddel- und Segelversuche:

Sechstis blau/gelb schreiben für MaryMo

Die Sechstklässler aus blau/gelb haben zwischen den Winterferien und dem Skilager an eigenen Beiträgen für die MaryMo gearbeitet. Die Themen konnten sie sich selbst wählen. Dabei sind viele spannende Beiträge entstanden.
Manche davon werdet ihr hier auf dem Blog lesen, andere werden im MaryMo-Jahresheft abgedruckt. Es hat auf jeden Fall großen Spaß gemacht, weil in manchen Stunden auch Pika 🐶 (unser Schulhund in Ausbildung) dabei war. weiterlesen

MaryMos Lehrerportrait von Frau Lill

Frau Lill ist eine besondere Person, weil sie nicht auf dem direkten Weg zu unserer Montessori-Schule kam. Sie hat eine spannende Geschichte zu erzählen. Die Drehzeit mit ihr war sehr schön und unkompliziert und auch die Kinder haben gut mitgemacht.
Am besten ihr schaut euch das Video einfach selbst an. Viel Spaß dabei!

weiterlesen

Wer steckt eigentlich alles hinter MaryMo?


Die Schülerzeitung der 
Montessori-Schule Greifswald wurde im Schuljahr 2016/17 gegründet und hat vor den Sommerferien 2017 ihre erste Ausgabe herausgebracht. In diesem Schuljahr kam dann noch der MaryMo Blog dazu…

Wir sind Schüler der Montessori-Schule, die großen Spaß am Kreieren von Artikeln zuspannenden Themen an unserer Schule haben. Wir beschäftigen uns mit Sport, allgemeinen News, leckeren Rezepten, interessanter Technik, Buch- und Filmkritik und spannenden Leuten.
Unsere Zeitung verkaufen wir und haben auch ein paar Sponsoren gefunden. Unser Name MaryMo ist übrigens eine Abkürzung des Schulnamens, bzw. der Frau Maria Montessori, die unser Schulprinzip entworfen hat. weiterlesen

Klassenzimmerstück “Pro An(n)a”

Am 4.12. hatten die 7a und 7b ganz besondere Gäste zu Besuch. Die Schauspielerin Sarah Bonitz und die Theaterpädagogin Elisa Weiß vom Theater Vorpommern sind zu uns gekommen, um das Klassenzimmerstück “Pro An(n)a” zu inszenieren. Das bedeutet, ein Theaterstück in unserem Klassenraum, die Bühne vor der Tafel und das Publikum wir, die Schüler. weiterlesen

Die Kunstwerkstätten 🎨

Langweiliger Kunstunterricht? Nein, bei den 7. Klässlern der Montessori Schule auf keinen Fall! Der Kunstunterricht findet in den Kunstwerkstätten statt. Hier können die Schüler in den verschiedenen Werkstätten eigene Dinge herstellen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. In einer Werkstatt ist man immer 5 Wochen, dann wird gewechselt. Es gibt die Textil-, die Trickfilm-, die Töpfer- und die Malwerkstatt. weiterlesen

Die ersten Prüfungen zum Rettungsschwimmer

Zu Beginn des Schuljahres durften sich die Schüler der Stufe III aussuchen, welchen Projektkurs sie gern belegen möchten. Dabei standen die Kurse Rettungsschwimmer, Chinesisch, DIY, Schülerzeitung MaryMo und Bootsbau hoch im Kurs.

weiterlesen

2. Olympischer Tag der Montessori-Schule Stufe III (von MaryMo)

Der Olympische Tag fand am 4. Oktober zum zweiten Mal an unserer Schule statt.
Wir wollen euch jetzt mehr darüber erzählen. Ihr könnt ein Sportabzeichen gewinnen,
indem ihr die Mindestleistung von sportlichen Disziplinen schafft. Aber was ist Olympia eigentlich? Welche Disziplinen gibt es? Was ist das Deutsche Sportabzeichen? Und welche war die schwierigste Disziplin? Darüber schreiben wir hier und über vieles mehr.

weiterlesen

Bald geht es los nach England

In etwas mehr als zwei Wochen fährt die 8. Klasse nach England. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Es gibt sieben verschiedene Gruppen, die sich mit unterschiedlichen Themen intensiv beschäftigen und diese am Ende der ersten Schulwoche anschaulich gestaltet der restlichen Klasse vorstellen.

weiterlesen