Antonia Michaelis zu Gast bei Terra 5/6

Im Rahmen der Bücherzeit konnten wir zu Jahresbeginn die bekannte Kinder- und Jugendbuchautorin Antonia Michaelis in unserem Klassenraum begrüßen. Bepackt mit einer Vielzahl ihrer Bücher, die in unterschiedlichen Sprachen erschienen sind, berichtete sie mit viel Humor von aktuellen Projekten, Lesereisen und ihrer Schule in Madagaskar. Dabei bekamen wir einen Einblick in ihr Leben als Schriftstellerin, erfuhren viel über die Zusammenarbeit mit LektorInnen und Verlagen.

Weihnachtsbasar der Terra 5/6 für unser Patenkind Jean-Claude

Vor den Weihnachstferien haben wir, die Jungen und Mädchen der Terra 5/6, fleißig gebastelt. Mit dem Verkauf der zahlreichen großen und kleinen Papiersterne, verschiedener Klappkarten, bunter Schlüssel- und Kettenanhänger … haben wir einen Erlös von 160 Euro erzielt, der unserem Patenkind Jean-Claude in Madagaskar zugute kommt. Mit der Patenschaft ermöglichen wir ihm unter anderem einen regelmäßigen Schulbesuch.

weiterlesen Weihnachtsbasar der Terra 5/6 für unser Patenkind Jean-Claude

Steinzeitliche Werkzeuge und Waffen – Dr. Krüger zu Gast bei den Terranern

Wie stellt man einen Faustkeil her? Wie wird ein Bogen gespannt? Wie funktioniert eine Speerschleuder? …
Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Jungen und Mädchen der Terra-Ebene im Rahmen der aktuellen Steinzeit-Werkstatt. Zu Gast bei ihnen war Herr Dr. Krüger, der verschiedene Techniken der Werkzeugherstellung zeigte, die Handhabung mehrerer Waffen demonstrierte, Feuer mit Feuerstein und Pyrit entfachte sowie zahlreiche Fragen beantwortete.
Wir freuen uns auf seinen nächsten Besuch im Dezember.

Terraner in der Weihnachtsbäckerei

Terraner unterwegs in der Geschichte des Lebens – Besuch im Darwineum Rostock

Am Dienstag der vergangenen Woche gingen die Terraner auf eine Reise durch die Zeit, erlebten die Geburt des Universums sowie die Entwicklung des Lebens auf der Erde in den verschiedenen Erdzeitaltern. Spannende Tiere begegneten ihnen in verschiedenen Themenkojen des Darwineums. So erfuhren sie, welche Entwicklungsschritte es im Laufe der Evolution gab und welche Fähigkeiten und Erfolgsgeschichten sich am Ende durchsetzen konnten.

weiterlesen Terraner unterwegs in der Geschichte des Lebens – Besuch im Darwineum Rostock

Flucht in den Westen – Zeitzeuge in Terra zu Gast

Am Freitag der vergangenen Woche konnten die Terraner Michael Pracht in ihrem Klassenraum begrüßen.

Als gebürtiger Greifswalder berichtete er über das Leben in der DDR und von seiner Flucht in den Westen im September 1989.

 

Forschertage

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder Studierende der Universität und SchülerInnen der Terra-Ebene, um drei Tage lang gemeinsam zu forschen. Im Rahmen der Deutschland-Werkstatt standen berühmte Persönlichkeiten im Mittelpunkt. Geleitet durch eigene Fragestellungen recherchierten die ForscherInnen zu einer selbst ausgewählten Person, sammelten Informationen und bündelten diese in unterschiedlichen Produkten, die sie ihren MitschülerInnen vorstellen.

Kennenlernwoche in Terra

Veröffentlicht in Terra

Rollstuhlprojekt im Sportunterricht der Terra 5/6

Am Mittwoch, 22.06.2022, fand im Rahmen des wöchentlichen
Sportunterrichts der Klassen Terra 5 und 6 ein Rollstuhlprojekt
angeboten vom GSG01-Greifswald (Greifswalder Sportgemeinschaft 01 e.V.)
für die Schüler*innen statt. Es gab vier verschiedene
Para-Sportangebote, die die Schüler*innen im Wechsel durchlaufen konnten
– Para-Basketball, Para-Badminton, Para-Handball und einen
Rollstuhl-Parcours. Die Schüler*innen hatten Freude dabei, die ihnen
größtenteils schon bekannten Sportarten einmal vom Rollstuhl aus zu
erleben und auszuprobieren. Sie gerieten aber auch, v.a. während des
Parcours auf dem Sportplatz bei dem Versuch Hindernisse zu überwinden,
teilweise an ihre Grenzen. Es war eine gelungene Veranstaltung, bei der
die Schüler*innen etwas Neues austesten konnten. Vielleicht konnte der
eine oder andere auch zum Nachdenken angeregt werden oder erfuhr
zumindest durch das eigene Erleben des “im-Rollstuhl-Sitzens” einen
Perspektivwechsel für diesen Moment.
Ziel und Zweck des Para-Sportvereins ist es, den integrativen sowie
inklusiven Rollstuhlsport (als auch den Rehabilitations-Sport) zu
fördern und zu pflegen. Willkommen sind damit auch alle Menschen ohne
Beeinträchtigung. Mehr Informationen zum Para-Sportverein sind zu finden
unter: www.gsg01.de.