Terra 5 auf den Spuren der bronzezeitlichen Krieger im Tollensetal

Lange Zeit herrschte unter Experten die Meinung, dass es in der Bronzezeit recht friedlich zuging. Die Funde im Tollensetal scheinen dies jedoch zu widerlegen: Die Überreste der hier gefallenen Krieger, in deren Knochen zum Teil noch immer Pfeilspitzen stecken, und die zahlreichen Waffen lassen eine heftige kriegerische Auseinandersetzung vermuten.

weiterlesen

Kräutergarten auf dem Schulbalkon – Terra 5 im Garteneinsatz

In den letzten Wochen hat sich einiges auf dem Schulbalkon verändert. Zunächst sind Klara, Nina und Elsa “nur” dem Unkraut zu Leibe gerückt. Dann entstand jedoch schnell der Plan, mehr zu tun. Unterstützt durch ihre Klassenlehrerin S. Lüder-Kleemann wurden drei kleine Hochbeete, Holzspäne, Humus und Erde aus dem Baumarkt geholt. Die an die Eltern gerichtete Mail der drei Mädchen brachte Sämereien und Pflanzen. Nun kann sich das Ergebnis sehen lassen: Die Beete sind bepflanzt und beschriftet. Stolz präsentierten die Schülerinnen das Ergebnis ihrer Klasse.

Ein herzliches Dankeschön geht an die Eltern der Terra 5, die diese Aktion unterstützt haben.

(verantwortlich: SLK)

11. Fußballspaß im Hort

Fußballspaß im Hort

Auch in diesem Jahr fand – und das ist zurzeit durchaus erwähnenswert – unser Fußballspaß im Hort statt. Bereits zum 11. Mal trafen sich Kinder, ihre Eltern, Erzieher und Fans auf unserem Hof zum gemeinsamen Kicken.

Wie immer wurden Teams aus allen Teilnehmern gebildet. Dabei gab es ganz unterschiedliche Konstellationen. Aber gleich war immer, dass nur Hortkinder bis Klasse 4 Tore schießen und Torwart sein durften. So kam den Papas, Mamas und großen Geschwistern die Hauptaufgabe des Spielaufbaus zu, um die Lütten mit Zucker-, Lauf- und Steilpässen bestmöglich in Szene zu setzen.

Die späte Planungssicherheit und die damit einhergehende verzögerte Werbung für den Fußballspaß ergaben ein übersichtliches Teilnehmerfeld. Insgesamt schossen, grätschten und parierten sich vier Teams durch das Turnier, um in Hin- und Rückspielen den Hortchampion auszuspielen. Der große Vorteil an dem kleinen Teilnehmerfeld? Noch nie konnten die Spieler so oft und lange aktiv Fußball spielen.

Nach 12 spannenden Partien hatten alle Teilnehmer, egal auf welchem Platz sie am Ende landeten, eine Menge Spaß.

Wir hoffen, dass sich im nächsten Jahr wieder mehr Spieler und Fans auf unserem Hof versammeln werden, um gemeinsam mit der Familie diesen fantastischen Tag zu erleben.

Doch macht euch gern selbst einen bildlichen Eindruck:

Aktion der Ostseezeitung: “Mein Leben nach der Wende“

Veröffentlicht in News

Austausch mit Frankreich, es geht weiter!

Trotz der besonderen aktuellen Situation ist es uns wichtig, für unsere Schüler*innen den Kontakt zu gleichaltrigen Französ*innen zu ermöglichen, sei es « Live » oder auf Distanz.

Schon ab Schulbeginn durften wir 2 junge Französ*innen in der Schule herzlich willkommen heissen: Héloise Ballekens, die Austauschschülerin von Theo Ratzmann (11.) und Grégoire Marconnet, Austauschschüler von Alexander Lange (9.). Es ist immer eine Freude und eine Bereicherung für unsere Schule, solche Begegnungen zu fördern.

Das Programm « Tele-Tandem » von dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) gibt uns aber auch die Möglichkeit dies auf Distanz zu gewährleisten. Dabei treffen sich die Jugendlichen in einem virtuellen Klassenraum. Dort können sie u.a. miteinander chatten und gemeinsam Online Aktivitäten durchführen.

Zur Erinnerung: der Austausch auf Distanz zwischen Siebties und einer Klasse aus der Bretagne hat im Frühjahr angefangen (siehe Beitrag vom 17. Juni 2020).
Die ersten Online Kennenlern-Aktivitäten sind sehr gut gelaufen. Alle Schüler*innen haben mit viel Engagement mitgemacht und dabei viel Spaß gehabt!
Beide Klassen machen mit dem Projekt zum Thema « Schule in Deutschland und in Frankreich » weiter.

Auch die 9. Klasse wird sich dieses Schuljahr im Rahmen eines Projektes zum Thema « Freundschaft » mit einer Partnerklasse aus der Bretagne austauschen und sich gegenseitig bei dem Erlernen der Fremdsprache unterstützen können.

Ausführliche Informationen zum Tele-Tandem Programm des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) finden Sie auf dieser Seite:

Was ist Tele-Tandem?

Erlebnisreicher Tag zum Abschluss der Ostseewerkstatt

Nachdem am Mittwoch, 30. September 2020 die Schülerinnen und Schüler der Ebenen Blau und Gelb II den Crosslauf anlässlich des Bundeswettbewerbs #gemeinsambewegen# am Strand  von Eldena erfolgreich absolviert hatten, nutzten sie die Gelegenheit vor Ort zu sein, um sich von einem Fischer der Fischereigenossenschaft „Greifswalder Bodden“ über seinen Beruf, die Fischerei und die Fische im Greifswalder Bodden berichten zu lassen. Vieles, was zuvor im Klassenzimmer über die Ostsee erlernt wurde, konnte nun überprüft und nachgefragt werden.

weiterlesen

Auf in die Steinzeit – Museumsbesuch der Terra 5

(verantwortlich: SLK)

Flucht in den Westen – Zeitzeugin in Terra 5

Am Donnerstag der vergangenen Woche empfingen die Schüler*innen der  Terra 5 einen besonderen Gast: Ulrike Pracht, gebürtige Greifswalderin, erzählte von ihrem Aufwachsen in der DDR und ganz persönlichen Erlebnissen während ihrer Flucht im September 1989 in den Westen.

weiterlesen

Unterwegs in der Landeshauptstadt – Terra 5 erkundet Schwerin

Freitag, der 18. September 2020, war für die Schüler*innen der Terra 5 ein ganz besonderer Tag, nicht nur weil wirklich alle super pünktlich in der Schule waren. Etwas aufgeregt, gut gelaunt und erwartungsvoll bestiegen sie mit ihren Lehrer*innen (Frau Lüder-Kleemann und Herr Spieleder) sowie den Schulbegleiter*innen und Frau Hänel den Bus, der sie nach Schwerin bringen sollte.

weiterlesen