Terra 6 – Unterwegs im Jüdischen Museum/Berlin

Während des Lesens der Ganzlektüre „Hanas Koffer“ begaben sich die Schülerinnen und Schüler der Terra 6 per Bus nach Berlin, um ihr Wissen zum Judentum zu vertiefen. In zwei unterschiedlichen Führungen zu den Themen „Religion und Ritual“ und „Jüdisches Leben im christlichen Mittelalter und der Neuzeit“ sowie ihrem freien Ausstellungsrundgang sammelten sie interessante Informationen, die sie am Montag in den Unterricht einbringen werden.

EUROPA – Forschendes Lernen in Terra vom 13./14.-16./17.09.2021

Schon häufiger haben wir hier auf der Homepage von unseren erfolgreichen Forscherwochen berichtet, die mittlerweile zwei Mal pro Schuljahr gemeinsam mit vielen engagierten Studis der Uni Greifswald stattfinden. In der vergangenen Woche bildeten sich wieder Teams aus einem Studierenden und einem Sechsti, die sich an mehreren Tagen durchgängig der Erforschung spannender Fragestellungen widmeten.

weiterlesen

Gute Nachrichten von unserem Patenkind

Auch für unser Patenkind Jean-Claude in Madagaskar hat die Schule wieder begonnen.
Pünktlich erschienen er und die anderen Straßenkinder am Bus.
Wegen der schwierigen Situation vor Ort ist dies nicht selbstverständlich und so für alle Beteiligten ein wirklicher Grund zur Freude.

Veröffentlicht in Terra

Wieder bei uns zu Gast – Antonia Michaelis

Auf ihrer Homepage hatte sie es bereits im Sommer des letzten Jahres angekündigt: „Die Schule und das Kinderhaus in Madagaskar sind fertig und angestrichen, ich bin zurück und lese nun auch wieder für Kinder in Deutschland, nicht mehr nur in Madagaskar. Und ich habe tausend Geschichten, Photos und bald ein druckfrisches Kinderbuch über Madagaskar im Gepäck. Veranstaltungen steht nichts mehr im Weg!“

weiterlesen

Veröffentlicht in Terra

Unterwegs in luftiger Höhe, mit Fahrrad und Quad – erlebnisreiche Kennenlernwoche in Terra

In der ersten Schulwoche, die traditionsgemäß dem Kennenlernen dient, haben die Schüler*innen der beiden Terra-Klassen neben den Einstiegsstunden in Mathematik, Deutsch und Englisch vielfache Möglichkeiten genutzt, Kontakte untereinander zu knüpfen.

So fand beispielsweise eine Campusralley statt, bei der die Sechsties die Neuankömmlinge aus Klasse 5 tatkräftig unterstützen konnten.

weiterlesen

Freude bei unserem Patenkind Jean-Claude in Madagaskar

Wie wir immer wieder aus den Medien erfahren können, ist Madagaskar gegenwärtig infolge der Klimaveränderungen von der größten Dürre seit 40 Jahren betroffen. Die gewaltigen Ernteausfälle führen derzeit zu deutlichen Lebensmittelengpässen, von denen auch die Kinder betroffen sind. Etwa 135.500 Kinder unter 5 Jahren sind unterernährt. (Quelle Welthungerhilfe)

Mit unserer regelmäßigen Spende ermöglichen wir es unserem Patenkind Jean-Claude, eine Schule zu besuchen und dort täglich eine Mahlzeit zu erhalten. Kürzlich konnte seiner Familie auch eigenes Küchengeschirr überreicht werden, das vorher stets bei den Nachbarn ausgeliehen werden musste. Die Freude darüber ist auch auf dem Foto deutlich erkennbar.

 

Ostergrüße von Jean-Claude, unserem Patenkind aus Madagaskar

Gegen Ende der Osterferien haben wir heute Post von Antonia Michaelis bekommen,

die uns per Mail und verbunden mit einigen Fotos Neues von Jean-Claude berichten konnte:
“Geschniegelt, gewaschen und fast unlöchrig angezogen sind alle
Straßenkinder unseres Außenprogramms, so auch Jean-Claude, zum Ostereiersuchen in einen Garten
gekommen, den ihr aus dem Film kennt. Es ist der Garten unseres ehemaligen Hauses in
Antsirabé – ein bisschen Natur zum Eiersuchen. Im Park war zu viel los mit picknickenden reicheren Familien.

Ostereiersuchen, zum allerersten Mal im Leben, war jedenfalls total
großartig!”

(verantwortlich SLK)

Unterricht mit freiem Lernen

Veröffentlicht in Terra