UNHCR-Zelt in der Monte

Auf dem Campus stand in der vergangenen Woche für einen Tag ein Zelt des UN-Flühtlingshilfswerks (UNHCR). Gemeinsam mit dem Flüchtlingsrat MV e.V. und der Flüchtlingsbeauftragten im Pommerschen Evangelischen Kirchenkreis hat die Montessori-Schule interessierte Schüler, Eltern, Großeltern und Gäste zu einer Besichtigung eingeladen. Mehr als 350 Menschen kamen und informierten sich über die Lebensbedingungen in einem solchen Zelt und die zur Verfügung stehende Grundausstattung. Besonders spannend war die “Astronauten-Nahrung” – eine Nusspaste, die Mangelernährung ausgleichen soll. Schwierig wurde es bei der Frage was man selbst unbedingt mitnehmen würde, wenn man plötzlich sein zu Hause verlassen müsste. Geld, Ausweis und Handy wurden ebenso genannt wie die Kuscheldecke, persönliche Fotos und warme Socken. Vielen Dank an Katharina Allendorf und Christine Deutscher für die tolle Begleitung der Aktion!

Kommentare sind abgeschaltet.