Mary Mo’s 18 Dragons

Erschöpft aber glücklich waren unsere Drachenbootler gestern nach ihrem 1. Wettkampf. Zwei Mal ging es auf die 250m Strecke und zum Schluss dann auf die 750m Strecke. Am Ende gab es zwei gute 7.Plätze für Mary Mo’s 18 Dragons. Das Team ist sich einig – im nächsten Jahr sind wir wieder dabei! 1-2-3-4 – Motivation hier!

Die Dänen kommen…

Eine ganze Woche lang hatten wir in der 9. Klasse Besuch von 45 Schülern unserer Partnerschule in Holbaek. Im letzten September waren wir in Dänemark und jetzt war der Gegenbesuch dran.

Als die dänischen Schüler und Lehrer am Montag auf dem Schulhof angekommen waren, haben sie einen, von uns vorbereiteten, Snack bekommen. Danach wurden alle Schüler in die Gruppen Kunst, Tourismus, Geschichte, Technik, Kultur und Gesellschaft eingeteilt. Die Deutsch/Dänischen Gruppen sind dann durch das Schulhaus gegangen und den Dänen wurde alles gezeigt. Anschließend haben die Gruppen schon angefangen Stoff für die Präsentation am Donnerstag vorzubereiten. Gegen 18 Uhr wurden die dänischen Schüler dann in die Gastfamilien – also zu uns nach Hause :-), oder in das Majuwi gefahren.

weiterlesen

Klasse 7 auf Afrika-Safari: Vorsicht, wilde Tiere!

Am 17.5. war Klasse 7 auf Safari im Rostocker Zoo. In verschiedenen Teams musste ein Forschungsauftrag gelöst werden. Dabei erfuhren die jungen Forscher viel Wissens- und Bemerkenswertes über die afrikanische Tierwelt. Höhepunkt war ein Besuch bei der Königspython und anderen Tieren, die ihre Heimat in Afrika haben. Anschließend ging es auf eine kleine Führung durch den Zoo. Es war ein toller Tag.

MaryMo’s 18 Dragons

… heißt unser Drachenbootteam der Klasse 7. Jeden Freitag wird auf dem Ryck trainiert, denn unser Ziel sind die Drachenboot Schulmeistschaften in Greifswald im Juni.

 

Auch Wind und Wetter halten unsere 7.-Klässler nicht vom Segeln ab

Nach einem ersten sonnigen, fast windstillen Segeltag in der vergangenen Woche erwartete unsere 7.-Klässler heute das ganze Gegenteil. Regen, teilweise starker Wind und ungemütliche Temperaturen hielten unsere Segler zwar davon ab, auf den Bodden zu fahren, aber Kreuzen und Wenden kann man auch im Hafenbecken gut üben. Nach einer Stunde mit klammen Fingern und durchnässten Sachen waren unsere Segler zwar froh, wieder an Land zu sein, aber sie selbst und vor allem die Segellehrer von der http://segelschule-greifswald.com waren voller Stolz und Anerkennung.

 

Sprachtalente geehrt – Montis belegen vordere Plätze

Boys Day Klasse 7

Klasse 7 startet in die Wassersport Saison

Heute war der erste Tag unseres Segelkurses. Aufgrund der schlechten Wetterprognose sind wir heute an Land geblieben und haben uns erstmal theoretisch mit dem Segeln vertraut gemacht. Begriffe wie „LUV“ und „LEE“ sind jetzt keine Fremdwörter mehr für uns. An Land haben wir uns nach der Arbeit am Modell dann noch eine echte Jolle angeschaut und erste Wendemanöver geübt.
Nächste Woche hoffen wir auf besseres Wetter und erkunden dann mal den Bodden.

12-Stundenschwimmen

Am Samstag, dem 7. Januar 2017, fand das alljährliche 12-Stundenschwimmen organisiert vom HSG, der DLRG und der Wasserwacht in der Schwimmhalle Greifswald statt. Erstmals war auch der Projektkurs “Schwimmen” der Monte dabei. Dieser trat als Staffel, bestehend aus Lotta Hahnenkamp, Lukas Beerstecher, Lennart Rosenthal, Thoralf Kluck, Leo Börner, Samuel Beerstecher, an. Um acht Uhr starteten alle neun Teams und zusätzlich 100 Einzelschwimmer. Geschwommen wurde bis 20 Uhr. Jeder schwamm so viele Bahnen wie möglich. Unser Team kam insgesamt auf 27450 Meter und belegte damit den achten Platz.

img_3981img_3999img_4056img_4020img_4114

Projekttage “Erste Hilfe” in Klasse 7

Was gehört zur ersten Hilfe? Wie geht die stabile Seitenlage? Wie funktioniert die Herz-Lungen-Wiederbelebung? All diese Fragen (und noch viele mehr) können die 7. Klässler nach dem 1. Projekttag “Erste Hilfe” bereits beantworten. Hier ein kleiner Einblick: