THE BIG CHALLENGE: accepted

Im Mai nahmen die Schüler der Klassen 5-9 der Montessori-Schule an einem internationalen Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil. Allein in Deutschland gab es 2452 Schulen, die zur Big Challenge bereit waren. In Mecklenburg-Vorpommern stellten sich um die 8300 Schüler dem Englischwettbewerb. Zuvor konnten sich die Kinder mit Lernapps sehr gut auf die englischen Fragen vorbereiten und somit nebenbei spielerisch die Sprache lernen. Nun gab es am Donnerstag die große Auswertung. Aus dieser geht hervor, dass wir sehr gut im Landesdurchschnitt und sogar weit darüber liegen. Die Teilnehmerzahlen waren gerade in Klasse 5 & 6 sehr hoch.

Jeder Teilnehmer erhielt ein London oder New York Poster, ein Certificate und einen Bleistift. Zusätzlich gab es zahlreiche Preise, wie z.B. Rätsel- und Lesehefte, Schulplaner, Kalender, T-Shirts und für die Sieger sogar einen Pokal, ein T-Shirt, einen Bildband oder einen Bluetooth-Lautsprecher.

Unsere Schulsieger:

1. Platz: Lous Bouffee & Mika Lillig (Terra 5 & 6)
2. Platz: Jamie Mehner (Terra 6)
3. Platz Albert Beule (Terra 6) & Lennart Rosenthal (Lila 6) & Paul Riedel (Kl. 9)
Weitere Jahrgangssieger sind: Thoralf Kluck (Kl. 7), Kyrill Gortschakow (Kl. 8), Paul Riedel (Kl. 9)

Mary Mo’s 18 Dragons

Erschöpft aber glücklich waren unsere Drachenbootler gestern nach ihrem 1. Wettkampf. Zwei Mal ging es auf die 250m Strecke und zum Schluss dann auf die 750m Strecke. Am Ende gab es zwei gute 7.Plätze für Mary Mo’s 18 Dragons. Das Team ist sich einig – im nächsten Jahr sind wir wieder dabei! 1-2-3-4 – Motivation hier!

Die Zelle, Fotosynthese, Bäume, Hecken, Tiere: Terra 6 in der Zooschule

Im Rahmen der Grünzeugwerkstatt besuchten die Sechstis die Zooschule. In zwei Gruppen machten sich die Terraner auf die Suche nach einheimischen Bäumen und untersuchten die Hecke nach Funktion und Nutzen. Anschließend  mikroskopierten sie Algen und konnten dabei Chloroplasten entdecken. In einem Vortrag wurden die Schüler dann über die Pflanzenzelle und die Fotosynthese aufgeklärt. Die Terraner staunten, was alles in so einer winzigen Zelle passiert und wie wichtig Pflanzen für die Menschen und das Leben auf der Erde sind.

Zum Abschluss gingen alle noch eine Runde durch den Tierpark, wobei Pfauen, Affen, Nasenbären, Karpfen und Esel gefüttert werden durften.

Affen, Nasenbären, Karpfen und Esel gefüttert werden durften.

 

 

Die Dänen kommen…

Eine ganze Woche lang hatten wir in der 9. Klasse Besuch von 45 Schülern unserer Partnerschule in Holbaek. Im letzten September waren wir in Dänemark und jetzt war der Gegenbesuch dran.

Als die dänischen Schüler und Lehrer am Montag auf dem Schulhof angekommen waren, haben sie einen, von uns vorbereiteten, Snack bekommen. Danach wurden alle Schüler in die Gruppen Kunst, Tourismus, Geschichte, Technik, Kultur und Gesellschaft eingeteilt. Die Deutsch/Dänischen Gruppen sind dann durch das Schulhaus gegangen und den Dänen wurde alles gezeigt. Anschließend haben die Gruppen schon angefangen Stoff für die Präsentation am Donnerstag vorzubereiten. Gegen 18 Uhr wurden die dänischen Schüler dann in die Gastfamilien – also zu uns nach Hause :-), oder in das Majuwi gefahren.

weiterlesen

Einweihnung der Kletterwand

Am Montag, 12.06.2017, haben die Kinder der Stufe I voller Freude die Übergabe der Kletterwand gefeiert.

Durch die Einnahmen des Sponsorenlaufs „Mach mit, bleib fit“ im Herbst 2016 konnte das Spielgerät angeschafft werden. Wir bedanken uns herzlich bei allen Sponsoren, die die Kinder während des Laufs finanziell unterstützt haben, sowie bei unserem Hort, der Einnahmen aus dem Hortbasar ebenfalls zugunsten der Kletterwand gesponsert hat.

weiterlesen

Kindertag im Hort

Der Kindertag im Hort

Wie jedes Jahr feierten alle „Hortis“ den Kindertag mit einigen tollen Aktionen.

Breits am Vormittag legten die Horterzieher Backschürzen an, rührten ganz viele Schüsseln Teig  und befüllten ihre  Waffeleisen.

weiterlesen

Es grünt so grün – Terra Ebene zu Besuch in der Botanikschule

Am Mittwoch schauten die Fünft- und Sechstklässler der Terra-Ebene Herrn Schramm in der Botanikschule ein bisschen über die Schulter. Neben heimischen gab es auch exotische Nutz- Heil- und Gewürzpflanzen zu bestaunen. Die Schüler erfuhren vom Fachmann, dass Vanille an einem Baum wächst und eine Bananenstaude bis zu 60 kg Früchte tragen kann.

weiterlesen

Terra 6 erfindet Römische Spiele

Die Terraner sind unter die Spielerfinder gegangen. Während der Rom-Intensivzeit gab es den Teamauftrag, gemeinsam ein römisches Spiel zu entwickeln. Dabei musste dies nicht neu ausgedacht, sondern ein Spiel sein, das es auch schon zur Römerzeit gab. Vielfältige Spielideen wurden dann in der vergangenen Woche präsentiert. Alle Spiele konnten mit Hilfe einer Anleitung von den Schülerinnen und Schülern gespielt werden. Dabei hatten sie sichtlich Spaß. Es wurde mit Steinen gewürfelt oder Herzen gesammelt, aber auch ein klassisches Würfelspiel war mit von der Partie.

weiterlesen