Bestimmt wird alles gut – Lesung in der Stadtbibliothek

„Früher haben Rahaf und Hassan in der syrischen Stadt Homs gewohnt und es schön gehabt. Aber dann kamen immer öfter die Flugzeuge und man musste immerzu Angst haben. Da haben die Eltern beschlossen wegzugehen in ein anderes Land. Wie sie über Ägypten in einem viel zu kleinen Schiff nach Italien gereist sind und von dort weiter nach Deutschland – das alles hat sich Kirsten Boie von Rahaf und Hassan erzählen lassen …“ Dieser bewegenden Geschichte konnten am Mittwoch dieser Woche die Dritties und Vierties der Grünen Ebene lauschen. Sie erfuhren „auch von einer schimpfenden Frau im Zug und einem freundlichen Schaffner, …. von Emma, die in der neuen Schule Rahafs Freundin wird.“

 

Kommentare sind abgeschaltet.