Vierbeiniger Gast in Terra 5

Wieviele Zähne hat ein Hund? Wo befinden sich die Lefzen? Wo kann man das Kniegelenk ertasten? …

Mit diesen und vielen weiteren Fragen zu Körperbau, Haltung und Ausbildung von Hunden beschäftigten sich die SchülerInnen der Klasse Terra 5 in ihrer gestrigen NaGeWi-Stunde im Rahmen der Wirbeltierwerkstatt. Dabei wurden sie tatkräftig von Momo, einem achtjährigen Wäller, unterstützt, der nicht nur geduldig seine Zähne zeigte und seine Ballen betasten ließ, sondern auch die eine oder andere Streicheleinheit gelassen hinnahm. Die SchülerInnen konnten sich ebenfalls von seinen besonderen Fähigkeiten beim Aufspüren versteckter Gegenstände überzeugen. Unter den neugierigen Blicken der Kinder bewies Momo auch, dass er die verschiedenen Kommandos seiner Halterin Andrea Harzsch sofort richtig umsetzen konnte. Besonders viel Freude hatte so mancher der Zuschauer, der nach der Aufforderung “Laut!” eine entsprechende Hundeantwort von Momo bekam.

Wir bedanken uns für die interessanten Einblicke in Momos Hundeleben und hoffen auf ein Wiedersehen.

Kommentare sind abgeschaltet.