THEATERSTÜCK “Moby Dick oder die Qual des Wals”

Ein Stück von Christian Holm, frei nach Hermann Melville
mit Schülern der 9. Klasse im Theater Vorpommern
PREMIERE am 10.1.2019

Moby Dick oder die Qual des Wals

Ein Stück von Christian Holm, frei nach Hermann Melville
Ein Theaterprojekt der Klasse 9 der Montessorischule Greifswald

16 junge Menschen werden von Käpt’n Ahab als Crew angeheuert, um mit ihm den unbesiegbaren Wal Moby Dick zu erlegen. Ahab will etwas, dass er nicht kriegen kann, weil es buchstäblich eine Nummer zu groß für ihn ist. Eine wilde Seefahrt beginnt.

Wem oder was jage ich hinterher in meinem Leben? Wofür würde ich alles aufgeben und einfach los segeln? Wonach würde ich mich zurücksehnen? Und was, wenn mir schlecht wird?

Spielleitung: Christian Holm
Es spielen: Awa Au, Lukas Beerstecher, Hanno Bernhardt, Jurik Böttcher, Paul Godt, Lotta Hahnenkamp, Henrietta Hartung, Giulia Harzsch, Moritz Liedtke, Clara Martschei, Keera McGouley, Heinrich Meissner, Lydia Musäus, Betty Siebrand, Katharina Witte, Ellie Wollter.

10.01.2019, 19.00 (Premiere); 11.01.,11.30 Uhr und 16.01.,19.00 Uhr

Kommentare sind abgeschaltet.