Die Zelle, Fotosynthese, Bäume, Hecken, Tiere: Terra 6 in der Zooschule

Im Rahmen der Grünzeugwerkstatt besuchten die Sechstis die Zooschule. In zwei Gruppen machten sich die Terraner auf die Suche nach einheimischen Bäumen und untersuchten die Hecke nach Funktion und Nutzen. Anschließend  mikroskopierten sie Algen und konnten dabei Chloroplasten entdecken. In einem Vortrag wurden die Schüler dann über die Pflanzenzelle und die Fotosynthese aufgeklärt. Die Terraner staunten, was alles in so einer winzigen Zelle passiert und wie wichtig Pflanzen für die Menschen und das Leben auf der Erde sind.

weiterlesen

Griechisches Basteln in den Kunstwerkstätten

IMG_7887

Es hat sich schon als Tradition etabliert, dass zum Abschluss einer Geschichts-Intensivzeit ein gemeinsames Projekt mit den Kunstwerkstätten auf dem Plan steht. Dieses Mal drehte sich alles um das antike Griechenland. Es gab drei Stationen in den Kunstwerkstätten: die Koch- und Backstation mit Pitabrot und Tzatziki, die Keramikstation, an der griechische Öllampen getöpfert wurden und die Webstation, an der die Sechstklässler der Terraebene Armbänder und Deko herstellen konnten.

weiterlesen

Auf nach Ägypten!

So hieß das Motto am Freitag der letzten Woche für die Kinder der Grünen Ebene 2.
Herr Schneider, Belas Vater, hatte sie dazu eingeladen, seinen Reiseerinnerungen zu folgen und ihn gedanklich bei seinen Restaurierungsarbeiten an einer Statue Ramses II. in Unterägypten zu begleiten.
Mit Interesse verfolgten die Schüler die unterschiedlichen Arbeitsschritte, die letztendlich dazu führten, tonnenschwere Bruchstücke wieder aneinander zu fügen. Mit Bildern und spannenden Geschichten wurde auch der Alltag im heutigen Ägypten erlebbar. Mitgebrachte Kostproben und duftende Gewürze vervollkommneten den Eindruck eines fernen Landes.
img_4946 img_4944

Steinzeitluft schnuppern – Terra 5 zu Besuch in den Kunstwerkstätten

img_0400Die Fünftklässler aus der Terra-Ebene waren am Mittwoch in den Kunstwerkstätten zu Besuch, um dort nachzufühlen, wie die Menschen in der Steinzeit lebten und ihren Alltag bestritten. Nach der Begrüßung um das Lagerfeuer in der Steinzeithöhle konnten die Schüler aus Ton, Gefäße, mittels der Wulsttechnik, herstellen. Es entstand eine tolle Vielfalt aus Vasen, Tassen, Hundenäpfen und Keksdosen. An anderer Stelle wurden Lederbeutel und Armbänder gebastelt. Die mit Fell und Perlen verzierten Kunstwerke schmückten auf dem Heimweg bereits die Arme der Kinder. Der Ausflug in den Steinzeit-Alltag endete mit einem echten Lagerfeuer im Garten und selbstgemachtem Stockbrot.

Terra 5/6 on tour: Meeresmuseum, Ozeaneum, Eldena und Robbenstation Warnemünde

Die Fünft- und Sechstklässler der Terra-Ebene sind erfolgreich in die Ostseewerkstatt gestartet. Schon in der ersten Woche fanden Ausflüge statt. Die Fünftis zog es ins Meeresmuseum, wo sie mit einer Rallye die wichtigsten Ausstellungsstücke erkundet haben. Die Sechstklässler nahmen an einem Workshop im Ozeaneum teil und erklärten sich mit unterschiedlichen Experimenten den Salzgehalt der Ostsee und die damit verbundene Tier- und Pflanzenwelt.

weiterlesen

Klasse 9 und 5 Terra im Wasserexperimentefieber

IMG_6005 KopieIm Geografieunterricht der Klasse 9 und in der Gewässerwerkstatt der Klasse 5 Terra beschäftigten sich beide Klassen intensiv mit dem Thema Wasser. Dabei durften natürlich Experimente nicht fehlen. Die „Großen“ aus der 9. bereiteten für „Kleinen“ verschiedene Experimente zu den Eigenschaften des Wassers vor und führten sie mit ihnen durch. Zum Abschluss eines schönen gelungenen Projektes gab es für alle Beteiligten Wasser in bunter, gefrorener Form… weiterlesen

Universums-Workshop mit Rosi Hammer

IMG_2210Die Montessori-Schule hatte am vergangenen Samstag Rosi Hammer zu Gast. Alle 24 TeilnehmerInnen des praxisbezogenen Workshops lauschten zu Beginn gespannt der ersten Großen Erzählung – die „Entstehung des Universums“. Von unseren Planeten mit dem Zentralgestirn der Sonne ausgehend, wenden wir den Blick unserer Erde zu. Die erste Erzählung öffnet unter anderem die Tür zur Geografie. weiterlesen

Märchen aus aller Terra

DSC_0014Die Märchen-Buch-Werkstatt der Klasse 5 Terra endete mit einer Projektfahrt nach Stralsund. Drei Tage lang arbeiteten die Schüler an ihrem eigenen Märchenbuch. Die Märchen wurden vorher in der Schule geschrieben und sollten nun zu einem richtigen Buch gebunden werden. Dazu wurden die Terraner selbst aktiv. Sie beschäftigten sich mit dem Layout des Buches, arbeiteten an Linolschnitten und druckten Titelbilder zu ihren Geschichten, suchten Letter für den Umschlag und setzten sie für die Druckpresse zusammen.

weiterlesen

Aus dem Alltag eines Biologen

IMG_1838IMG_1843
Wie der Alltag eines Biologen aussieht, erfuhren die Schüler der grünen Ebene von Herrn Martschei. Dieser war mit vielen 6-beinigen Exemplaren, spannenden Geschichten und Filmausschnitten in die Schule gekommen.
Nun wissen die Grünis, warum sie auch in Dänemark einem Hirschkäfer begegnen können und wie stark diese Tiere sind.
IMG_1834IMG_1848

 

 

Raketenstart in Grün 2

Eine Rakete ist ein Flugkörper mit Rückstoßantrieb, der seinen Antriebsstoff mitnimmt. Das wissen die Schüler der Grünen Ebene seit dem letzten Freitag ganz genau. Aber nicht nur das vermittelten Herr Winter vom Leibniz Institut für Plasmaforschung und Technologie und sein engagierter Mitarbeiter den interessierten Zuhörern an diesem spannenden Projekttag.

IMG_1773IMG_1757IMG_1763IMG_1770IMG_1778 weiterlesen