Terraner spielen wie im antiken Rom

Am Mittwoch präsentierten die Sechsties der Terra-Ebene ihre Gruppenaufträge, die sie während der Rom-Werkstatt ausgearbeitet haben. Aufgabe war es, ein Spiel zu entwickeln, dass Bezug zum Thema “antikes Rom” aufweist. Herausgekommen sind viele unterschiedliche und ganz fantastische, aufwendig gestaltete und gut durchdachte Brett-, Karten-, und Strategiespiele. Die Schüler stellten sich am Mittwoch ihre Spiele gegenseitig vor und dann hieß es spielen, spielen, spielen. Es wurde gewürfelt, gerätselt und um die Wette getauscht. Am Ende gaben sich die Terraner gegenseitig ein Feedback zu den einzelnen Spielen, dabei gab es viel Lob und nur wenig Verbesserungsvorschläge, dafür aber eine menge Spaß.

Hall of Fame – ein Musikvideo-Projekt

Die Sechstklässler der Blau-Gelben Ebene haben sich in den vergangenen Wochen im Englisch-Unterricht mit dem Thema “Stars” beschäftigt. Dabei entstand die Idee den Song “Hall of Fame” nicht nur zu singen, sondern auch instrumental zu begleiten. Am Ende wurde ein Video daraus, das hier zu sehen ist…

Blau II spendet für den Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder Greifswald.

Einige Schülerinnen und Schüler der Ebene Blau II übergaben eine Spende von 80€ an den Verein zur Unterstützung krebskranker Kinder Greifswald. Für diese Spende hatten die Blauen einen Kuchenbasar in unserer Schule veranstaltet. Verbunden war die Übergabe mit einem Besuch der Kinderonkologischen Station, auf der sich die SchülerInnen vor Ort von der sinnvolle Verwendung der Spenden überzeugen konnten.

Terra 6 zum griechischen Basteln in den Kunstwerkstätten

Die alten Griechen sind bekannt für ihre vielseitige und anregende Kunst: Vasenmalerei, Schmuckherstellung, Webkunst und lebensnahe Plastiken sind nur einige Beispiele.

Die Terra-Sechsties haben zwei dieser antiken Kunsthandwerke am Mittwoch ausprobiert. Unter fachkundiger Anleitung haben sie in den Kunstwerkstätten an verschiedenen Stationen fleißig gearbeitet. Aus Wolle in verschiedenen Blautönen, den typischen Farben des (antiken) Mittelmeerraums, wurden mithilfe eines Webrahmens schmückende Armbänder oder Gürtel gewebt.

weiterlesen

Europa mal anders – Terra 6 entwickelt Trickfilme zu den Großräumen Europas

Woran denken Sie, wenn es um Südeuropa geht? An Sonne, Wärme und … den schiefen Turm von Pisa? So ging es zumindest der Terra-Gruppe, die sich zum südlichen europäischen Großraum Gedanken gemacht hat und einen selbstgemachten Trickfilm dazu entwickelte.

Die Terra-Sechties arbeiteten an drei Terminen in den Kunstwerkstätten in Gruppen und verarbeiteten ihre Gedanken zu den verschiedenen europäischen Großräumen im Zuge der Europa-Werkstatt kreativ und mal ganz anders. Mithilfe der erfahrenen Mitarbeiter der Kunstwerkstätten entstanden ganz individuelle und tolle Trickfilme zu Ost-, Süd,- Nord-, West- und Südosteuropa. Bevor es losgehen konnte, stand natürlich eine umfangreiche Recherche an, die zur Ideenfindung diente. Anschließend musste ein Storyboard entwickelt werden, in dem die Schüler ihre tollen und vielen Gedanken und Ideen ordneten und einen roten Faden für ihren Film entwickelten. Im Anschluss mussten Hintergründe gezeichnet, Figuren gebastelt und anderweitige Materialien entworfen und produziert werden.

weiterlesen

Staubblatt, Kelchblatt und Griffel dicht auf der Spur – Terra 5 untersucht Bestandteile der Samen- und Blütenpflanzen unterm Mikroskop

Dass alle Blütenpflanzen ein Kelchblatt, mindestens ein Kronblatt sowie Staubblätter und Stempel haben um sich zu vermehren, haben die Fünftklässler der Terraebene am Mittwoch in der Zooschule erfahren. Wie die einzelnen Bestandteile von Blütenpflanzen in der Realität aussehen und wie schwer es ist, diese auseinanderzuhalten und korrekt zuzuordnen, durften sie dann selbst ausprobieren.

weiterlesen

Die fleißige Biene summte und brummte bei den Terra-Fünfties

Der Dienstag dieser Woche stand bei den Fünftklässlern der Terraebene ganz im Zeichen der Biene. Als staatenbildendes Insekt ist die fleißige Imme Teil der Wirbellosen und damit bedeutender Bestandteil der Pflanzen- und Insektenwerkstatt („Grünzeug“), die derzeit die Terraner beschäftigt. Imkerin und Diplom-Biologin Ina Sakowski war erneut zu Besuch bei den Montis. Diesmal brachte sie die Fünftklässler zum Beispiel mit zwei lebendigen Bienen – einer Drohne, einer Arbeiterin – sowie verschiedenen Bienenhäusern, Waben und der gesamten Imkerausstattung, bestehend aus Anzügen, Schleiern und Handschuhen, zum Staunen.

weiterlesen

Es grünt so grün – Terra Ebene zu Besuch in der Botanikschule

Am Mittwoch schauten die Fünft- und Sechstklässler der Terra-Ebene Herrn Schramm in der Botanikschule ein bisschen über die Schulter. Neben heimischen gab es auch exotische Nutz- Heil- und Gewürzpflanzen zu bestaunen. Die Schüler erfuhren vom Fachmann, dass Vanille an einem Baum wächst und eine Bananenstaude bis zu 60 kg Früchte tragen kann.

weiterlesen

Terra 5 beim ägyptischen Basteln in den Kunstwerkstätten

Am Freitag waren die Terra-Fünfties in den Greifswalder Kunstwerkstätten. Im Zuge der derzeit laufenden Ägypten-Werkstatt haben die Schüler dort ägyptischen Schmuck hergestellt, Tontafeln mit Hieroglyphen beschriftet und Tongefäße getöpfert. Mit Fantasie und vielen kreativen Ideen entstanden bunte Leder- und Perlenarmbänder und interessante ägyptische getöpferte Produkte, sodass alle reich behangen und ausgestattet wie ein Pharao wieder nach Hause fuhren.